AW: [Wien] Fair Use im Funkfeuernetz?

heko (spam-protected)
Mo Aug 7 18:19:56 CEST 2006


Mit diesen beiden Nodes wirst du vermutlich Pech haben: Von dir gehts ja
Richtung Weinberggasse noch bergauf und erst danach hättest du Sicht zur
Haubenbiglstraße (Hungerberg). Der Node in der Würthgasse (nicht
Pyrkerg.) ist meiner und die Antenne (Panel) zeigt Richtung Süden.
Leider hab ich keine Möglichkeit, in deine Richtung etwas aufzustellen.
 
Richtig, hab einen Bekannten in der Seiläckerstrasse, vielleicht ist das
eine bessere Position.
So wie`s aussieht, hilft da anscheinend eh nur Antenne und Notebook
ausleihen und rauf auf`s Dach.
Hat eigentlich wer Erfahrungen mit der Sozialbau und Gemeinde Wien
Hausverwaltung bez. Aufstellung der Antenne(n)?
 
Aber vielleicht weißt du ja jemand geeigneten? Dann könnten wir dort
gemeinsam etwas aufbauen. 

Leider nein, kenne niemand im 9., der in Frage käme 
 
....ich bearbeite da schon einen Freund, dass er endlich mal mit mir
aufs Dach geht um sich mal umzusehen.
 
bleib dran ;-)
 
Mit legaler Sendeleistung wirst du aber nur sehr schlechte Verbindung
über diese Strecke bekommen.
 
Wie macht es dann der Node in Klosterneuburg?
 
lG
 
Helmut
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.funkfeuer.at/pipermail/wien/attachments/20060807/57cd3ff3/attachment.html>


Mehr Informationen über die Mailingliste Wien