[Wien] [Housing] [vorstand] Aviso: Krypta zieht bis März 2019 um

Albert Rafetseder (spam-protected)
Do Feb 14 14:05:10 CET 2019


Lieber David,
liebe Community,

> Wollte mich als Housing-Kunde mal nach dem Stand der Dinge erkundigen

danke für die Nachfrage und sorry wegen des zähen Informationsflusses
--- der Aufwand, um in dieser Sache weiterzukommen, ist leider beträchtlich.

Bottom Line Up-Front: Auszug im März 2019 ist weiterhin *nicht fix*; wir
haben zwei realistische neue Housing-Locations; Vereinsservices in VMs
sind abgesiedelt; Umsiedlung von Netztechnik in Planung; Hilfe willkommen

Langfassung:

Im Herbst 2018 haben wir erfahren, dass es seitens unserer
Quartiergeberin Pläne gibt, die einen Auszug unseres FunkFeuer-Housings
("Krypta") mit März 2019 nötig machen würden. Dieses Datum war seitdem
unsere Planungsgrundlage. Wir fragen regelmäßig nach, aber es gibt
bisher *keine* Konkretisierung dieses Termins.

Die Krypta beherbergt einerseits viele Vereinsressourcen (Teile des
Backbones, Server, bis vor kurzem auch noch Vereins-VMs und SAN) und
Anschluss für einen Funkknoten mit Übergang ins Internet am Dach,
andererseits Hardware, die im Rahmen des Housing-Projekts von
Unterstützer_innen eingestellt wird. Deren Unterstützung wiederum
ermöglicht der gesamten Community Zugang zu Uplink, die Existenz als LIR
usw., und natürlich ganz viel Praxiserfahrung in allen möglichen
(leitungsgebundenen und anderen) Belangen.

Vereins-VMs und SAN haben einige Fleißige wie über die Mailinglisten
vermeldet in ein Rechenzentrum eines Sponsors übersiedelt. Danke!

Der Dachstandort kann bis auf Weiteres bleiben.

Das Backbone-Team plant hinsichtlich Netztechnik gerade, wie es
weitergeht. Es gibt konkrete Ideen und Sponsoringangebote.

Ein weiterer Nebenschauplatz hat sich aufgetan, weil parallel zum
unklaren Auszugstermin noch der sehr konkrete Ablauf der Nutzungsdauer
für die aktuelle Glasfaseranbindung in der Krypta (10 Jahre --> Ende
04-2019) zu behandeln war. Wir haben hier ein neues Angebot vom selben
Lieferanten mit kürzerer Bindung. Das Problem ist somit gelöst.

Für das Housingprojekt haben wir unerfreulich lange nach sinnvollen
neuen Standorten und bezahlbarer Glasfaser gesucht, um wieder eine
Krypta-ähnliche Situation bieten zu können. Auch diesbezüglich danke ich
allen aktiv Beteiligten sowie unseren Sponsor_innen für die Unterstützung!

Die beiden aktuell realistischen neuen Möglichkeiten wären der
Metalab-Keller (1010 Wien, Rathausstraße 6) sowie das Volkskundemuseum
(1080 Wien, Laudongasse 15-19). "Realistisch" heißt: Dort kriegen wir
Dark Fiber hin und können sie betreiben (Größenordnung 30-70.000 € über
10 Jahre), die Räumlichkeiten passen zu unserem Umluftbetrieb, und die
Vermieter_innen sind nicht abgeneigt.

Die Abstimmung läuft gerade für das nächste Planungstreffen.

> stehe auch gerne für Übersiedlungsarbeiten zur Verfügung.

Vielen Dank für das Angebot, das wir gerne annehmen. Wie immer darf ich
an dieser Stelle meine Bitte um Eure Unterstützung anbringen!

Ich verlinke auch nochmals unsere Wikiseite zum Umzug; Updates für diese
sind gerade im Werden:

https://wiki.funkfeuer.at/wiki/Projekte/Housing/Umzug

Schöne Grüße,
  Albert.



Mehr Informationen über die Mailingliste Wien