[Wien] 5Ghz Node - Strombedarf ausrechnen - Solar/Wind

Stefan Reisenbauer (spam-protected)
Sa Mär 1 00:51:19 CET 2014


Wir können uns hier sicherlich gerne zusammen tun :)

Bist du mal demnächst beim Montagstreff?

 

lG,

Stefan

 

 

Von: (spam-protected) [mailto:(spam-protected)] Im Auftrag von Markus Kittenberger
Gesendet: Samstag, 1. März 2014 00:50
An: Stefan Reisenbauer
Betreff: Re: [Wien] 5Ghz Node - Strombedarf ausrechnen - Solar/Wind

 

 

2014-03-01 0:34 GMT+01:00 Stefan Reisenbauer <(spam-protected) <mailto:(spam-protected)> >:

Danke für das Angebot – da werd ich ggf. darauf zurück kommen :)

 

Ich werd mich vermutlich um den Ausbau der Südbahnstrecke bemühen, da siehts ja aktuell leider noch recht düster aus …

 

Nice (-;

 

In die Richtung will ich ja mittelfristig auch (Hab bzw. betreu Knoten auf Hütten auf Rax, Schneealpe, Wechsel, die momentan aber nur ne grosse Funkinsel (Tunnel) sind)

 

 

 

 

Von: (spam-protected) <mailto:(spam-protected)>  [mailto:(spam-protected) <mailto:(spam-protected)> ] Im Auftrag von Markus Kittenberger
Gesendet: Samstag, 1. März 2014 00:29


An: Stefan Reisenbauer
Cc: (spam-protected) <mailto:(spam-protected)> 
Betreff: Re: [Wien] 5Ghz Node - Strombedarf ausrechnen - Solar/Wind

 

 

 

2014-03-01 0:17 GMT+01:00 Stefan Reisenbauer <(spam-protected) <mailto:(spam-protected)> >:

Vermutlich ist dann diese Kombination besser, und auch günstiger:

 

http://www.solarzellen-shop.de/solar-akkus/12v-gel-akkus-solar-gel-batterien/75ah-gelakku-gelbatterie-wt-sg075-12.html

http://www.solarzellen-shop.de/solarset/solarset-basic-spar-50-watt-inkl-laderegler-kabel.html

 

Der Preis ist zumindest besser.

 

 

 

24*7*365 betrieb ist natürlich schon wichtig

Aber für 24*7*365 kein blei (allerdings der Akku ist bei dem set eh noch nit dabei), und kein Laderegler an dem ma nix einstellen kann. 

Der dann die akkus bei schlechtwetter regelmässig zu tief entlädt (was vorallem Blei überhaupt nicht verträgt), Denn ausgelöst durch den niedrigen Verbrauch der Router funktioniert der "tiefentladeschutz" von solchen Reglern eigentlich überhaupt nicht.

 

Für ab ca. 500€ könnt ich dir hier was zamstellen wo die Akkus wohl auch nach 10 Jahren noch in recht ordentlichen Zustand.

http://www.ev-power.eu/Solar-Panels/

http://www.ev-power.eu/Winston-40Ah-200Ah

http://www.ev-power.eu/Solar-GridFree

Aja selbe firma betreibt auch diesen shop:
http://www.i4wifi.eu/RouterBoard-SXT-Lite5-dual-polarized-16-dBi-antenna-MIMO-2x2-Nv2-5GHz.html?listtype=search <http://www.i4wifi.eu/RouterBoard-SXT-Lite5-dual-polarized-16-dBi-antenna-MIMO-2x2-Nv2-5GHz.html?listtype=search&searchparam=SXT> &searchparam=SXT

 

sollen ja alle was davon haben :)

Wo soll das denn ca. stehen? 


lg Markus

 

 

lG,

Stefan

 

 

Von: (spam-protected) <mailto:(spam-protected)>  [mailto:(spam-protected) <mailto:(spam-protected)> ] Im Auftrag von Markus Kittenberger
Gesendet: Samstag, 1. März 2014 00:13
An: Stefan Reisenbauer


Betreff: Re: [Wien] 5Ghz Node - Strombedarf ausrechnen - Solar/Wind

 

Nur bedingt empfehlenswert dieses Set.

 

Die Dimensionierung ist ok, der Preis nicht gut aber noch im Rahmen, der Bleiakku des Sets wirds (falls die Installation für Dauer- bzw. Ganzjahresbetrieb gedacht) halt nicht sehr lange mitmachen.

 

lg Markus

 

2014-02-28 23:45 GMT+01:00 Stefan Reisenbauer <(spam-protected) <mailto:(spam-protected)> >:

Hallo Markus,

 

danke für den Tipp mit den SXT Lite!

Ich werde mir wohl dann das set hier kaufen: 

 

http://www.conrad.at/ce/de/product/110573/Solar-Set-PN-SK1-inkl-Anschlusskabel-inkl-Laderegler-inkl-Akku-Phaesun-50-Wp?ref=list

 

Damit sollte das Ding dann auch 1,2 Tage ohne Sonne auskommen …

 

lG,

Stefan

 

 

Von: (spam-protected) <mailto:(spam-protected)>  [mailto:(spam-protected) <mailto:(spam-protected)> ] Im Auftrag von Markus Kittenberger
Gesendet: Freitag, 28. Februar 2014 23:34
An: Stefan Reisenbauer
Cc: (spam-protected) <mailto:(spam-protected)> 
Betreff: Re: [Wien] 5Ghz Node - Strombedarf ausrechnen - Solar/Wind

 

 

2014-02-28 21:40 GMT+01:00 Stefan Reisenbauer <(spam-protected) <mailto:(spam-protected)> >:

Hallo zusammen,

 

ich plane gerade einen neuen Node zu erbauen, an der gewünschten Stelle hab ich leider keine Steckdose zur Verfügung,

daher werde ich das wohl mit Solar und/oder mit Windenergie speisen müssen.

 

Ist jemand von euch so nett und hilft mir die „mindest Anforderungen“ zu berechnen? Hab das leider noch nie gemacht!

 

Hardware:

*         http://routerboard.com/RBSXT5HPnD

Aja SXT lite wären besser da sie ca. die Hälfte an Strom brauchen.

http://routerboard.com/RBSXT5nDr2

 

                (brauche 2 an dem Standort)

Das beiliegende Netzteil liefert 0.8A per 24.0V

Das hat nix mit dem tatsächlichen Verbrauch der Routern zu tun, ausser dass dieser sicher deutlich drunter liegt. " (Normale SXT brauchen üblicherweise ~ 3W)

 

Aja würd ein 12V System (Solarzelle / Laderegler / Batterien empfehlen) ausser die Kabelänge von den Akkus zu den Routern wäre > 20m.

 

Aja falls das ganze länger als ein paar Monate "funktionieren" soll, würd ich keine Bleiakkus verwenden!

, die Anlage sollte rund 2 Tage ohne Licht/Wind auskommen, die Devices

geben sich mit Spannung im Bereich von 9 bis 30 Volt zufrieden.

 

Wie rechnet man das am besten aus?

 

Leistung der Router (in W) * Dauer = Batteriekapazität in Wh

 

(Für 2 SXT Lite ca. 150 Wh)

 

Die Auslegung der Solarzellen bzw gar eines Windrades ist "komplizierter", vorallem wenn du gern hättest das es quasi immer geht (-;

 

Legst du darauf "keinen" Wert würd ich sagen die Mindestanforderung hierfür wäre, dass an schönen Tagen die Batterien innerhalb eines Tages (bzw. 4-5h) voll wären, also 30-50W Solarpanel.

 

lg Markus

 

 

 

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.funkfeuer.at/pipermail/wien/attachments/20140301/bdfe826c/attachment.html>


Mehr Informationen über die Mailingliste Wien