[Wien] Linksys WRT54GL serial port

(spam-protected) (spam-protected)
Fr Okt 5 18:48:17 CEST 2012


Sooo, nach längerer Pause aufgrund Zeitmangels, hab ich heute mit meiner
Planung weitergemacht, Ergebnisse hab ich hier zusammengefasst:
http://kaefert.is-a-geek.org/mediawiki/index.php/Air_quality_monitoring

Am 2. Oktober 2012 18:46 schrieb Harald Geyer <(spam-protected)>:

>  >
> > > Ich hab' nie versucht die Kernelkonsole abzudrehen, also dazu kann
> > > ich nichts sagen, aber eventuell kannst du ja einfach mal tty0 mit
> > > tty1 verbinden und so testen ob die Kernel-Meldungen immer noch
> > > rausgeschrieben werden oder nicht?
> >
> > Kannst du mir das genauer erklären was du damit meinst? Wie verbinden?
> > Hardwaremäßig die PINs zusammenhängen hab ich probiert, kommt nix an.
>
> Ok. So war mein Vorschlag gemeint.
>
> > Hab nochmal meine ganzen Spielerein hier dokumentiert:
> > http://kaefert.is-a-geek.org/mediawiki/index.php/Linksys_WRT54GL_serial
>
> Ah, interessant.
> Hast du schon einmal überlegt, ob man zwecks Widerstands/Impedanz
> Messung einen USB-Audio-Adapter nehmen könnte und die Sensoren
> als RC-Glieder zwischen Audioausgang und -eingang hängen?
>
> Eventuell wäre das weniger Bastelei als mit dem seriellen Eingang ...
>

Naja, wenns nur ein einzelner Sensor wäre, und ich einen Computer hätte der
sowieso immer laufen würde, dann wär das vielleicht eine Überlegung Wert,
wobei ich mir Vorstellenwürde dass das Softwaremäßig dann ziemlich arge
Bastelei wäre, denn gemacht sind Soundkarten ja für was anderes..


> > Was mich wundert ist, dass  cat /proc/tty/driver/serial
> > sagt dass auf tts/0 230 Characters rausgegangen sind, aber ich mim
> > Osziloskop auch während des Bootvorgangs nie irgendwas auf dem PIN messen
> > kann.
>
> Hm, also zumindest beim Bootvorgang solltest du die Kernel-Meldungen
> sehen. Da du ja einen alten / halb kaputten Router hast, liegt
> vielleicht einfach ein HW Defekt vor? Oder die Info, die du in den
> Foren gefunden hast, war falsch bzw. nicht für deine HW Revision ..
>

Also ich vermute mittlerweile auch, dass es ein Hardwaredefekt ist. Werds
jetzt aber einfach als ungelöstet Problem abhacken und vergessen, Mir
reicht ja eigentlich der eine Serial Port..


> Harald
>

Hat jemand vielleicht schon Erfahrungen mit dem embedded device "Arduino
Leonardo" oder einer Vorgängerversion?
Hab mir den hier bestellt: (Arduino Clon um 15€ versandkostenfrei)

http://www.ebay.at/itm/Tosduino-Leonardo-with-Headers-Arduino-Compatible-/320973199765?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item4abb7e5995#ht_847wt_1400


LG, Thomas
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.funkfeuer.at/pipermail/wien/attachments/20121005/a182ed15/attachment.html>


Mehr Informationen über die Mailingliste Wien