[Wien] Fair Use im Funkfeuernetz?

Gregor Glashüttner (spam-protected)
Mo Aug 7 11:54:15 CEST 2006


Hi!

Am 07.08.06 schrieb heko <(spam-protected)>:
>
>  >Du würdest dem Netz und den anderen Usern mit exzessivem Up-/Download
> sehr
> schaden<
>
> Kannst du da etwas konkreter werden. Mein Traffic beträgt im Durchschnitt
> ca. 3-4 GB im Monat.Ist das schon exzessiv?
>

Eher nicht. Das lässt sich aber nicht so einfach beantworten. Es kommt
darauf an, über welche Knoten du ins VIVI im 1. Bezirk kommst, wo der
Internetuplink ist. Wenn du in der Nähe bist und über eine gut ausgebaute
Strecke gehst, wird es nicht viel ausmachen. Wenn du aber über einen Knoten
gehst, der vielleicht schlecht angebunden (also z.B. keine Richtfunkstrecke)
ist und ohnehin schon einige andere versorgen muss, sollten sich diejenigen
die verfügbare Bandbreite natürlich möglichst gerecht teilen. Du hast aber
immer die Möglichkeit, deine Strecke ins Netz zu verbessern, indem du bei
Aufbau/Erweiterung von Knoten mithilfst/mitfinanzierst, die auf deinem Weg
zum Uplink liegen. Am Uplink selbst machen 3-4GB (derzeit) wohl kaum was
aus, alles andere sollte ein Gleichgewicht aus Geben und Nehmen sein. Wo
genau wohnst du? Konkret lässt sich das alles am Besten bei einem
Montagstreffen besprechen.

LG Gregor

-- 
Partykeller
www.meineparty.at
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.funkfeuer.at/pipermail/wien/attachments/20060807/7cdd8e70/attachment.html>


Mehr Informationen über die Mailingliste Wien